Die Parker Solar Probe der NASA überrascht Wissenschaftler mit einem wilden Bild der Venus

Venus leuchtet zwischen den Sternen. Der dunkle Bereich auf der Oberfläche ist als Aphrodite Terra bekannt.

NASA / Johns Hopkins APL / Marineforschungslabor / Guillermo Steinburg und Brendan Gallagher

NASA-Agentur Parker Solar ProbeKleines Raumschiff Entwickelt, um die Sonne zu berühren Nehmen Sie neue Tierfotos für auf Planet Hölle Venus ist auf einem modernen Flug, überrascht Wissenschaftler und bietet neue Möglichkeiten für die Wissenschaft.

Beim Fliegen VenusDie Sonde machte Fotos von der hellen Lichtkante um den Planeten, Die NASA sagte am Mittwoch. Die Forscher sagten, dieser Vorsprung sei ein nächtliches Leuchten oder “Licht, das von Sauerstoffatomen hoch in der Atmosphäre emittiert wird, die sich auf der Nachtseite zu Molekülen verbinden”.

Foto aufgenommen von Wide Field Photographer of Parker Solar Probe (WISPR) und auch zeigen VenusDas größte Gebiet befindet sich im Hochland, einem Ort namens Aphrodite Terra. Auf dem Foto oben ist es der dunkle Bereich in der Mitte.

“WISPR wurde entwickelt und getestet, um sichtbares Licht zu erkennen. Wir haben erwartet, Wolken zu sehen, aber die Kamera starrt direkt auf die Oberfläche”, sagte Angelos Vourlidas, ein WISPR-Projektwissenschaftler vom Johns Hopkins Applied Physics Laboratory. Das könnte das bedeuten WISPR Kann Nahinfrarotstrahlen einfangen. Das Team fragt sich, ob damit Staub nicht nur um die Sonne, sondern auch im inneren Sonnensystem untersucht werden kann

Das Parker Solar Probe auf einer siebenjährigen Mission Um den Sonnenwind zu untersuchen, nutzt er die Schwerkraft der Venus, um sich der Sonne zu nähern. Die Sonde Das schnellste vom Menschen geschaffene Objekt und das Objekt, das wir der Sonne am nächsten gebaut haben Es benutzt die Venusfliege, um seine Geschwindigkeit zu erhöhen und seine Umlaufbahn zu straffen.

Der letzte Flug fand am 20. Februar 2021 statt, wodurch die Geschwindigkeit der Sonde auf 147 Kilometer pro Sekunde erhöht werden kann. Das heißt, er kann im Handumdrehen vom Yankee Stadium in New York nach Philadelphia fahren.

Fortsetzung Raumkalender 2021 für CNET Um mit den neuesten Weltraumnachrichten dieses Jahres auf dem Laufenden zu bleiben. Sie können es sogar zu Ihrem Google Kalender hinzufügen.

Siehe auch  Viasat FCC bietet ein Ultimatum, um die SpaceX Starlink-Erweiterung zu stoppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.