Die Kündigung des GoldenEye 007 XBLA-Remasters wurde in einem 2-stündigen Gameplay-Video • Eurogamer.net vollständig enthüllt

Der vom N64 GoldenEye 007-Shooter abgebrochene Xbox Live Arcade-Remaster von Rare wird in einem zweistündigen Video vollständig enthüllt.

Das Video unten, gepostet unter GoldenEye 007 YouTube Channel, Schöpfer von Graslu00 (Über GoldenEye-Ordner), Das komplette Spiel auf dem Schwierigkeitsgrad OO des Agenten wird in 4K und 60fps angezeigt, mit 30 Minuten Multiplayer am Ende. Die Schnappschüsse zeigen GoldenEye 007 XBLA, das an einem Emulator arbeitet, um eine höhere Auflösung zu erzielen.

Im Jahr 2007 entwickelte Microsoft Rare einen klassischen N64 HD-Mod für die Veröffentlichung auf XBLA. Urheberrechtsstreitigkeiten führten jedoch dazu, dass das Projekt geschlossen wurde. Vor diesem Video Es wurden nur 30 Minuten Spielmaterial veröffentlicht. Jetzt sehen wir das Spiel in seiner ganzen Pracht – vom berühmten Eröffnungslevel des Damms bis zum ultimativen ägyptischen Bonuslevel – alles mit einer akzeptablen Framerate!

beim TweetGraslu00 bestand darauf, dass dieses Gameplay nicht mit einem kürzlich aufgetretenen Leck zusammenhängt. Stattdessen wurden Spieledesigns vor Jahren von PartnerNet bezogen. Es handelt sich um eine Sandbox-Version von Xbox Live, die nur Entwicklern zur Verfügung steht. Laut Graslu00 wird irgendwann im Jahr 2021 eine Version des Spiels veröffentlicht.

Während der XBLA-Remaster nie das Licht der Welt erblickte, erhielten wir 2010 mit GoldenEye 007 mit dem gleichen Titel eine völlig neue Version auf der Wii. Diese von Eurocom entwickelte und von Activision veröffentlichte Version erhielt später einen HD-Anschluss für Xbox 360 und PlayStation 3 als GoldenEye 007: 2011 neu geladen.

Siehe auch  Facebook- und Instagram-Benachrichtigungen in iOS-Apps teilen den Benutzern mit, dass das Tracking dazu beiträgt, sie "frei" zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.