Die Größenvergleichstabelle für Schwarze Löcher bietet einen neuen Blick auf das Universum

Jeder, der Zeit damit verbringt, über das Universum nachzudenken, weiß, wie es ist, ein Gehirn zu haben voller schwarzer Löcher (im richtigen Sinne). Aber während Sagan Ians Tagträume über die riesigen Regionen der Raumzeit, die alles um sie herum aufsaugen, immer Spaß machen, scheinen wir alle es falsch zu machen. Tatsächlich waren wir es mit Sicherheit, während Schwarze Löcher wachsen Viel größer als wir dachten. Dieses neue Video vom YouTube-Kanal Knapp Es zeigt genau, wie groß es in einem erstaunlichen Größenvergleichsdiagramm ist.

Tintenfisch lacht Zuerst auf Kurzgesagts neuem Video festgehalten. Für diejenigen, die noch nie von dem Kanal gehört haben, ist das Kurzgesagt für seine tiefen, nachdenklichen Eintauchen in wissenschaftliche und philosophische Themen bekannt. Der Kanal hat beispielsweise bereits überlegt, was passieren würde, wenn die Erde Plötzlich wurde es zu massivem Gold. Sie sind auch zusammengebrochen alles was passiert ist Der Tag, an dem die Dinosaurier-Killer-Kollision die Erde traf.

In diesem Video befasst sich der Kanal, der seine Forschungen von Astrophysikern und dergleichen veröffentlicht, mit den unterschiedlichen Größen von Schwarzen Löchern im Universum. Wie bei anderen kosmischen Größenvergleichen, die Kurzgesagt-Diskussion beginnt mit den kleinsten Schwarzen Löchern und erreicht die größten. Aber wie groß sind die größten Schwarzen Löcher wirklich?

Eine Animation von drei verschiedenen Schwarzen Löchern, die Schulter an Schulter in der Leere des Weltraums stehen.

Knapp

Die (übliche) Auswahl an Gravitationsverdächtigen beginnt mit Schwarzen Löchern, die nicht größer als Protonen sind, aber dennoch die gleiche Masse wie ein großer Berg haben. Der Vergleich klettert dann durch schwarze Löcher von der Größe desjenigen, das V723 Mon, einen Stern mit der 24fachen Sonnenmasse, in seiner Umlaufbahn hält. Aber, wie der Erzähler des Kanals feststellt, ist das Schwarze Loch nur 17,2 Kilometer – oder ungefähr 10 Meilen – breit.

Von dort aus führt der Vergleich zu Schwarzen Löchern, die das Hundertfache der Masse der Sonne haben. Diese sehen so riesig aus, dass das Video in Schwarze Löcher weitergeht Millionen Mal größer von der Sonne. Das supermassereiche Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße, Schütze A*, ist ein solches Monster, obwohl sein Radius 17-mal größer ist als der der Sonne.

Eine Animation von drei verschiedenen Schwarzen Löchern, die Schulter an Schulter in der Leere des Weltraums stehen.

Eine Animation von drei verschiedenen Schwarzen Löchern, die Schulter an Schulter in der Leere des Weltraums stehen.

Knapp

Nach supermassiven Schwarzen Löchern gipfelt das Video in einem Blick auf supermassive Schwarze Löcher. Und ja, das ist ein Fachbegriff. Als “wahrscheinlich die größten Einzelobjekte, die jemals existieren könnten”, stellen supermassereiche Schwarze Löcher alle anderen Schwarzen Löcher in den Schatten. Dies sind physische Manifestationen des Wortes Riese Die Masse der Sonne ist milliardenfach. Es können mehrere Solarsysteme darin untergebracht werden. 618 Tonnen, die größte supermassives Schwarzes Loch, das am Ende des Videos gezeigt wird, das 66 Milliarden Mal so groß ist wie die Masse der Sonne, und einen großen Einfluss darauf haben wird, wie wir von der Entwicklung des Universums träumen.

die Post Die Größenvergleichstabelle für Schwarze Löcher bietet einen neuen Blick auf das Universum erstmals erschienen Nerdist.

Siehe auch  An exoplanet "Super puff" is as large as Jupiter but 10 times lighter, which confuses astronomers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.