Der Schweizer Granit Xhaka ist nach seiner Verletzung bereit für das Spiel gegen England

Der Schweizer Granit Xhaka ist nach seiner Verletzung bereit für das Spiel gegen England

Granit Xhaka ist bereit, im Viertelfinale der EM 2024 für die Schweiz gegen England aufzutreten.

Der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen litt nach einer Behandlung beim Achtelfinal-Sieg gegen Italien an Adduktorenproblemen.

Der 31-Jährige trainierte in den letzten Tagen mit seinen Teamkollegen und wird Teil des Schweizer Teams in Düsseldorf sein.

„Granit hat viel Erfahrung. Er ist fit und hat mit der Mannschaft trainiert. Ich verlasse mich zu 100 Prozent auf ihn“, sagte Trainer Murat Yakin am Freitag in einer Pressekonferenz.

„Ich denke, er wird morgen ein großartiges Spiel mit seiner Mannschaft spielen. Wir sind alle gespannt auf das morgige Spiel.“

Die Schweiz zeigte in Deutschland eine beeindruckende Leistung und erreichte als Zweiter der Gruppe A hinter den Gastgebern die K.-o.-Runde, bevor sie im Achtelfinale Italien ausschaltete.

Xhakas hervorragende Leistung mit der Nationalmannschaft seines Landes folgt auf eine gute Saison auf lokaler Ebene.

Der ehemalige Mittelfeldspieler von Arsenal absolvierte wettbewerbsübergreifend 50 Spiele für Leverkusen, in denen er sowohl den Bundesligatitel als auch den DFB-Pokal gewann und zudem das Europa-League-Finale erreichte.

Er stand bisher in allen vier Spielen der Schweiz in der Startelf und spielte jeweils 90 Minuten.

Geh tiefer

Was kann England von der Schweiz erwarten – Analyse der vier taktischen Merkmale der Schweizer Nationalmannschaft

(Alex Grimm/Getty Images)

Siehe auch  Bittere Tränen: Bastians Chipmunk Yota Fritzi starb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert