Der Ikon Pass fügt St. Moritz in der Schweiz hinzu

Der Ikon Pass fügt St. Moritz in der Schweiz hinzu

Ikon Pass, bekannt dafür, die Türen zu den berühmtesten Skigebieten der Welt zu öffnen, freut sich, die Aufnahme von St. Moritz in der Schweiz in sein bereits beeindruckendes Angebot für die 24/25-Wintersaison bekannt zu geben. Diese Aufnahme bereichert nicht nur die Ikon-Pass-Community, sondern erweitert auch die Reichweite des Passes innerhalb der Schweiz, wo er neben Zermatt insgesamt sechs europäische Reiseziele bietet.

St. Moritz liegt im malerischen Oberengadin und ist ein Juwel in der Krone der Schweizer Alpen. Es ist berühmt für sein historisches Wintersporterbe, das bis zu den berühmten Olympischen Winterspielen 1928 und 1948 sowie fünf FIS-Skiweltmeisterschaften zurückreicht. Ikon-Pass-Inhaber sind nun eingeladen, dieses Reiseziel zu erkunden und haben Zugang zu neun Skigebieten, darunter Corviglia, Corvatsch, die berühmte Diavolezza und mehr. Durch diese Erweiterung erhöht sich die Gesamtzahl der von Ikon Pass angebotenen globalen Reiseziele auf 59, einschließlich ausgewählter nordamerikanischer Reiseziele, die zum Frühlingsskifahren zur Verfügung stehen.

„Wir freuen uns, mehr von der Schweiz anbieten zu können, während wir St. Moritz begrüßen und die Ikon Pass-Community einladen, alles zu entdecken, was diese neun unglaublichen Regionen in St. Moritz zu bieten haben“, sagte Eric Forssell, Chief Marketing Officer bei Alterra Mountain Company. „Mit atemberaubenden Pisten, großartigem Essen und Schweizer Alpenkultur ist St. Moritz das neue Reiseziel, das Sie auf Ihre Wunschliste setzen sollten.“

Für die kommende 24/25-Saison genießen Ikon-Pass-Inhaber sieben Tage lang gemeinsamen Zugang zu den neun Bereichen von St. Moritz ohne Sperrtermine. Inhaber des Ikon Base Plus Pass und des Ikon Base Pass erhalten fünf Tage lang gemeinsamen Zugang, ebenfalls ohne Sperrtermine. Insbesondere ist St. Moritz mit dem Ikon Session Pass nicht verfügbar.

Siehe auch  Verdacht auf Hybridschuss in der Ostschweiz

Thomas Reichberger, Wirtschaftsförderungsbeauftragter der Engadin St. Moritz Mountain Pool, Community freut sich, dem Ikon Pass-Netzwerk beizutreten. Er betonte die besondere Stellung von St. Moritz als Wiege des Wintertourismus und sein Engagement, Ikon-Pass-Inhaber an diesem besonderen Ort in den Alpen willkommen zu heißen.

Der Ikon Pass verbindet Skifahrer und Snowboarder mit 59 Zielen auf fünf Kontinenten, 11 Ländern und zahlreichen Bundesstaaten und Provinzen. Dieses ausgedehnte Netzwerk umfasst 265.684 Hektar befahrbares Gelände, mehr als 7.351 Pisten und 1.629 Lifte und verspricht endlose Winterabenteuer für Skibegeisterte auf der ganzen Welt.

Um alle Ikon Pass-Produkte und Preise zu erkunden, besuchen Sie Symbolkorridor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert