Das US-Handelsdefizit erreichte seinen höchsten Stand seit 12 Jahren

Ankara

Das US-Handelsdefizit erreichte 2020 laut den am Freitag veröffentlichten Daten des Handelsministeriums seinen höchsten Stand seit 12 Jahren.

Das Defizit an Waren und Dienstleistungen belief sich im vergangenen Jahr auf 678,7 Mrd. USD, ein Anstieg um 101,9 Mrd. USD oder 17,6% gegenüber 576,9 Mrd. USD im Jahr 2019.

Im vergangenen Jahr war das gesamte Handelsbilanzdefizit das höchste seit 2008.

Im Jahr 2020 beliefen sich die US-Exporte auf 2,1 Billionen US-Dollar, ein Rückgang von 396,4 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Vorjahr, und erreichten den niedrigsten Stand seit 2010. Die Gesamtimporte des Landes beliefen sich auf 2,8 Billionen US-Dollar, was einem Rückgang von 294,5 Milliarden US-Dollar gegenüber 2019 entspricht.

Der frühere Präsident Donald Trump begann 2018 einen Handelskonflikt mit China, an dem auch Europa und andere Länder beteiligt waren, mit dem Ziel, unlautere Handelspraktiken zu lösen.

Obwohl das US-Handelsdefizit aufgrund des Coronavirus seinen höchsten Stand seit 12 Jahren erreicht hat, ist sein Defizit gegenüber China zurückgegangen.

Die größte Volkswirtschaft der Welt verzeichnete nach Angaben der Daten einen Rückgang des Handelsbilanzdefizits mit China um 34,4 Mrd. USD auf 310,8 Mrd. USD im Jahr 2020.

Während die US-Exporte nach China im vergangenen Jahr um 18,2 Milliarden Dollar auf 124,6 Milliarden Dollar stiegen, gingen die Importe aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um 16,2 Milliarden Dollar auf 435,4 Milliarden Dollar zurück.

Im vergangenen Jahr hatten die Vereinigten Staaten mit 112,7 Milliarden US-Dollar das größte Handelsdefizit gegenüber ihrem südlichen Nachbarn Mexiko. Deutschland belegte mit 57,3 Milliarden US-Dollar den zweiten Platz, gefolgt von der Schweiz mit 56,7 Milliarden US-Dollar.

Siehe auch  FT listet Kühlschrankunternehmen als Klimaführer auf

Die Website der Anadolu Agency enthält zusammenfassend nur einen Teil der Nachrichten, die Abonnenten des AA News Broadcasting System (HAS) übermittelt wurden. Bitte kontaktieren Sie uns für Abonnementoptionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.