China setzt erfolgreich Segelflugzeuge ein, um Weltraumschrott zu entfernen

Chinesisch Weltraumwissenschaftler sagten, sie hätten es erfolgreich eingesetzt Raumsegel Um Trümmer aus der Erdumlaufbahn zu entfernen.

Die Shanghai Academy of Spaceflight Technology gab am 6. Juli den Start des Megasegels bekannt und erfolgreich eingesetzt Diorbit Lange Rakete vom 2. März.

Das Segel besteht aus einer sehr dünnen Membran, ein Zehntel des Durchmessers eines menschlichen Haares, und misst etwa 270 Quadratfuß. Wenn es an einer Long March 2-Rakete angebracht ist, erhöht es sich Luftwolken Sie wirken auf die Rakete ein und beschleunigen den Zerfall der Umlaufbahn und entfernen sie schneller aus der Umlaufbahn.

Laut Interesting Engineering ist das Segelmaterial kostengünstigflexibel und leicht, was bedeutet, dass es einfach hergestellt und betrieben werden kann, um jede Form zu entfernen Weltraummüll aus der Umlaufbahn.

Von den rund 5.000 Satelliten, die sich noch in der Erdumlaufbahn befinden, sind nur noch etwa 2.000 einsatzbereit, der Rest wird also als Weltraumschrott eingestuft. Es werden auch bis zu 27.000 kleine Trümmerteile verfolgt NASA, blockiert die Orbitalregion und bewegt sich sehr schnell – 15.700 Meilen pro Stunde in einer niedrigen Erdumlaufbahn. Je mehr Objekte wir in den Orbit schicken, desto wahrscheinlicher werden sie kollidieren, was wiederum eine große Anzahl zusätzlicher Weltraumschrottstücke erzeugt. Im Jahr 2009 kollidierte ein totes russisches Raumschiff mit einem kommerziellen US-amerikanischen Iridium-Raumschiff und fügte der bereits überfüllten Umlaufbahn 2.300 große, rückverfolgbare Trümmer und unzählige kleinere Trümmer hinzu.

Siehe auch  Hier sind laut CDC die Länder mit der längsten und kürzesten Lebenserwartung
Standard-Bild – Weltraumschrott umkreist die Erde. Das Schleppsegel soll die Entfernung von Weltraumschrott aus dem Orbit beschleunigen.
iStock/Getty Images Plus

Weltraumschrott könnte bei zukünftigen Weltraummissionen tödlich sein. Während kleine Trümmerteile, die weit entfernt schweben, kein großes Problem zu sein scheinen, stürzte im März 2022 ein sich schnell bewegendes Stück einer chinesischen Rakete auf die Mondoberfläche. Wenn er getroffen wurde Internationale Raumstation (ISS) Stattdessen hätte es katastrophal werden können. Die Internationale Raumstation musste seit 1999 25 Manöver durchführen, um eine Kollision mit ankommenden Trümmern zu vermeiden. Selbst wenn Weltraumschrott mit etwas kollidiert, das Menschen noch nicht erlebt haben, kann dies immer noch katastrophale Folgen haben, da wir für eine Vielzahl von Dingen von Satelliten abhängig sind, von der Kommunikation und Navigation bis hin zu Suche und Rettung Wetteruhr.

Während alles in der Erdumlaufbahn schließlich auf die Erde fallen wird, sobald die Umlaufbahn auf natürliche Weise zerfällt, kann dies sehr lange dauern, insbesondere wenn sie von der Erde weg umkreisen. Weltraumschrott in hoher Erdumlaufbahn, herum 22000 Meilen Heraus kann es Hunderte oder sogar dauern in Tausenden, Jahre, um zur Erde zurückzukehren. Diese Segeltechnologie soll die Beschleunigung des Zerfallsprozesses der Umlaufbahn ermöglichen, was bedeutet, dass wir Trümmer schneller aus der Umlaufbahn entfernen und hoffentlich die Sicherheit zukünftiger Raumfahrzeuge und Astronauten gewährleisten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.