Brainstorm schließt AdMiRe ab, das von der Europäischen Kommission finanzierte Projekt im Rahmen des Programms Horizont 2020

Brainstorm koordinierte das von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms Horizon 2020 geförderte europäische AdMiRe-Projekt „Advanced Mixed Realities“.

„Das Projekt konzentriert sich auf die Entwicklung und Validierung von Mixed-Reality-Lösungen, um das Interesse und die Beteiligung des Fernsehpublikums zu verbessern und ansprechendere Inhalte zu erstellen“, sagt er. Francisco Ibanez, Brainstorm Research and Development Project Manager und AdMiReسق-Koordinator. Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen und AdMiRe wurde von den drei teilnehmenden Sendern validiert: NRK (Norwegen), TVR (Rumänien) und Premier Media (Irland). Mit einer einfachen Anwendung, die auf einem Mobiltelefon, Tablet oder Laptop installiert ist und gemeinsam von der UPF University (Spanien) und Brainstorm entwickelt wurde, wird das Publikum perfekt angezogen. Ihr Stream wird an AdMiRe-Server gesendet, wo die Silhouette der erfassten Person extrahiert und in die virtuelle oder reale Szene mit den Programmanbietern oder Teilnehmern eingefügt wird. Diese Beilage wurde mit der Grafiklösung InfinitySet von Brainstorm, Hintergrundextraktion und ultrahochauflösenden Modulen erstellt, die von der EPFL-Universität (Schweiz) entwickelt wurden. Die gefangene Person kann aus der Ferne an Fernsehprogrammen teilnehmen, als ob sie physisch dort wäre.

Javier Montesa, Technischer ProjektkoordinatorEr erklärt: „AdMiRe integriert hochinnovative Videoerfassungs-, -verarbeitungs- und -übertragungstechnologien sowie ultrahochauflösende und Hintergrundsubtraktionstechnologien, um die Zuschauer durch die Nutzung von Mobilgeräten auf möglichst realistische und einfache Weise zum Fernseher zu bringen Geräte.“ Im Gegensatz zur aktuellen Technologie, die eine Fernteilnahme an Fernsehprogrammen durch einfaches Video ermöglicht, hat AdMiRe erreicht, dass die Zuschauer vollständig in die Szene integriert werden können, als ob sie physisch am Set wären, wodurch eine hervorragende visuelle Wahrnehmung des Publikums erzeugt wird. AdMiRe ermöglicht es Sendern auch, Kosten zu sparen, indem sie Mitarbeiter und Gäste an Fernsehgeräte bringen und die „Green Deal“-Politik der Europäischen Kommission unterstützen.

Siehe auch  Warum die Schweiz auf Ihrer Reiseliste für die diesjährige All-Girls-Reise stehen sollte | Condé Nast Reisender Indien | International

Francisco fügt hinzu: „Durch das AdMiRe-Projekt hat Brainstorm den ersten Schritt in Richtung der zukünftigen Fernproduktion von Fernsehsendungen getan, indem es Moderatoren, Gäste und Mitarbeiter aus verschiedenen Teilen der Welt in dasselbe Programm integriert und so interagiert und teilnimmt, als ob sie alle physisch wären zusammen und von der praktischen Seite des Publikums nicht wahrnehmbar.

Brainstorm hat auch AdMiRe mit Disguise (UK) für das XR (Extended Reality) integriert und anhand des LED-Displays validiert. Der gesamte Überprüfungsprozess wurde von NTNU entworfen und entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.