Bencic, Martinkova, Rybakina, Tishman, Skary anwesend | Sport

Ostrava, Tschechische Republik (dpa) – Die Drittplatzierte Belinda Bencic besiegte die Spanierin Sara Sorribes Tormo mit 6:2 und 6:3 und erreichte am Donnerstag das Viertelfinale der Ostrava Open.

Als nächstes kommt die Schweizerin aus Estland, Annette Kontaveit.

Die Tschechin Teresa Martinkova besiegte die fünftgesetzte Anastasia Pavlyuchenkova aus Russland mit 7:6 (5), 7:6 (6) und erreichte das Viertelfinale des harten Hallenturniers.

Pavlyuchenkova, eine Finalistin bei den diesjährigen French Open, verlor im zweiten Satz mit 5:1, rettete jedoch zwei Matchbälle, bevor sie zurückkämpfte, um einen anderen Spieler zum Bruch des Unentschiedens zu zwingen.

Die Tschechin verlor mit 6:5 einen weiteren Matchball, besiegelte aber ihren dritten Sieg über eine Top-20-Spielerin, als Pavlyuchenkovas lange Vorhand segelte.

Martinkova trifft auf die griechische Viertplatzierte Maria Sakkari, die die Lettin Jelena Ostapenko mit 6:4, 6:2 verdrängte.

Die kasachische Siebtplatzierte Elina Rybakina besiegte auch die Polen Magda Linet mit 6-3, 2-6, 6-1 und erreichte damit ihr sechstes Viertelfinale in diesem Jahr.

Im letzten Zweitrundenspiel besiegte der Schweizer Gilles Teichmann die Amerikanerin Alison Riske mit 6-3, 1-6, 6-4, um sich auf ein Treffen mit der Zweitplatzierten Petra Kvitova aus der Tschechischen Republik vorzubereiten.

———

Mehr AP-Tennis: https://apnews.com/hub/tennis Und https://twitter.com/AP-Sport

Copyright 2021 Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverbreitet werden.

Siehe auch  Frauenturnen dominiert in den USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.