Andros Townsend trollt Arsenal während der Sperre zwischen Serbien und der Schweiz

Andros Townsend ist seiner Vergangenheit bei Tottenham treu geblieben – und hat Arsenal während der Sperre Serbiens gegen die Schweiz subtil angegriffen.

Der Everton-Flügelspieler unterhielt sich nun mit ihm über Juventus-Stürmer Dusan Vlahovic Co-Kommentator Seb Hutchinsonwobei Hutchinson erklärte, dass der Serbe Juventus bevorzugen und „es klarstellen“ würde, anstatt im Januar 2022 zu Arsenal zu wechseln.

„Denken Sie nicht“, sagte Townsend lachend, bevor er sagte: „Ich muss neutral bleiben.“ Der Kommentar erregte Hutchinsons Aufmerksamkeit und er lachte auch … zusammen mit (wahrscheinlich) allen Tottenham Hotspur-Fans, die ITV4 sahen.

Andros Townsend hat für zwei Londoner Rivalen von Arsenal bei Crystal Palace und Tottenham Hotspur gespielt (Bildnachweis: PA)

Xherdan Shaqiri erzielte den ersten Treffer und gab Serbien nach 20 Minuten einen Berg zum Klettern. Der ehemalige Star von Stoke City und Liverpool stürzte sich auf den Ball, um Serbien in Führung zu bringen Legen Sie einen Finger an seine Lippen Um seine gegnerischen Fans zum Schweigen zu bringen. Die serbische Torhüterin Vanja Milinkovic-Savic brauchte innerhalb von Sekunden nach dem Anpfiff zwei schnelle Stopps – und es sah so aus, als wären die Schweizer bereit für die Herausforderung, durch das Mittelfeld zu waten. Sprechen Sie über politische Spannungen zwischen den beiden Seiten.

Siehe auch  Angela Merkel lobte ihre Rede vor dem Bundestag: "Ein Beispiel für Verantwortung"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.