500.000 Menschen haben bereits V Rising .Vampire Survival Game ausprobiert

Eine halbe Million Menschen haben sich in nur drei Tagen angemeldet, um das Vampir-Survival-Spiel V Rising zu spielen.

„Es ist offiziell! 500.000 Vampire sind nach Vardoran gekommen! Danke euch allen, dass ihr uns auf dieser Reise begleitet!“ Der Entwickler hat gestern getwittert.

Obwohl es derzeit nur als Early-Access-Version erhältlich ist, hat das neu veröffentlichte Open-World-Spiel bereits einen gleichzeitigen Steam-Peak von über 100.000 Spielern erreicht – 101.036, um genau zu sein – und ist damit eines der meistgespielten Spiele auf Steam weltweit .Gegenwart .

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses BerichtsSeine gleichzeitige Anzahl übertrifft die starke Konkurrenz von Spielen wie Elden Ring, Team Fortress 2 und sogar FIFA 22.

V Rising – Early Access-Startankündigung.

„Early Access ermöglicht es Ihnen, die Gothic-Welt von V Rising zu genießen, während Sie an der Spieleentwicklung teilnehmen“, sagt das Entwicklerteam Stunlock Studios über die Entscheidung zur ersten Veröffentlichung von Early Access.

„Wir freuen uns darauf zu hören, was Sie denken und wie Ihnen die Mischung aus Open-World-Survival-Erlebnissen und dem charakteristischen Gameplay unseres Studios gefällt. Die direkte Zusammenarbeit mit unseren Spielern und die Umsetzung Ihres Feedbacks helfen uns dabei, das bestmögliche Vampir-Überlebensspiel zu entwickeln. Durch Unterstützung uns, Sie werden eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von V Rising spielen. Gemeinsam können wir mehr erreichen.“

V Rising wird voraussichtlich etwa 12 Monate im Early Access sein, und die Preise bleiben bestehen [will] Danach.

Siehe auch  Capcom kündigt Dragon's Dogma 2 an

„Unser Fokus liegt darauf, das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten“, erklärte das Team. „Es ist schwer zu sagen, wie lange es dauern wird, das Feedback der Spieler zu verarbeiten und das Spiel entsprechend zu entwickeln. Unser Ziel ist es jedoch, das Spiel fertigzustellen und Early Access innerhalb von 12 Monaten zu verlassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.