Visa bringt das Bezahlen mit Garmin in die Schweiz

Von NSZ Redaktion


Dienstag, 12. Dezember 2017 09:41

Foto: Visa x Garmin Pay


Visa (NYSE:V) ermöglicht das kontaktlose Bezahlen mit der neuen Garmin vívoactive 3 Smartwatch für Schweizer Visa Karteninhaber.

Kunden von Cornèrcard und BonusCard können so mit nur einer Handbewegung an allen kontaktlosfähigen Terminals im Schweizer Handel sowie weltweit bei allen Händlern, die kontaktlose Zahlungen akzeptieren, zahlen. Die Schweiz ist eines der ersten Länder weltweit, in dem Garmin Pay verfügbar ist.

Die Garmin vívoactive 3 ist die erste Smartwatch von Garmin, mit der auch bezahlt werden kann. Garmin Pay ist eine NFC basierte Bezahllösung, die an allen kontaktlosfähigen Terminals in der Schweiz und weltweit funktioniert. «Das Visa Ready for Tokenization Programm beschleunigt für Unternehmen wie Garmin, das Wachstum des Internet of Things. Zahlungsbasierte Funktionen können schneller und einfacher auf den Markt gebracht werden», sagt Stefan Holbein, Country Manager Schweiz bei Visa.

«Smartwatches sind nur der Anfang einer breiteren Nutzung des Visa Ready for Tokenization Programmes. Wir werden in Zukunft viele weitere Anwendungen in einer immer stärker vernetzten Welt sehen. In der Schweiz sind mittlerweile fast alle Terminals kontaktlosfähig, was die Bezahlung via Garmin praktisch überall ermöglicht. So überrascht es nicht, dass die Schweiz einer der ersten Märkte weltweit ist, in dem Garmin Pay lanciert wird», so Holbein weiter.